Klick-Tipp Test 2019 [Wie gut ist es wirklich?]

Enrico Bachmann
Enrico Bachmann
Aktualisiert: 25. August 2019
Die beliebtesten und bekanntesten Online Marketer Deutschlands setzen auf Klick-Tipp.
Doch was macht den Anbieter so besonders?
Wieso ist er ausgerechnet für den Marketing-Bereich so effektiv?
Das alles & noch mehr erfährst du in meinem Klick-Tipp Testbericht. Viel Spaß!
Klick Tipp Logo

Was ist Klick Tipp?

Besonders in Deutschland erfreut sich Klick-Tipp enormer Nachfrage und Interesse. Die Faszination an der Newsletter-Software entstand nicht ohne Grund. 2009 wurde das deutsche Unternehmen gestartet und erfreute sich bereits nach kurzer Zeit zunehmender Beliebtheit. Gegründet wurde Klick-Tipp von Mario Wolosz, einem Internet-Marketer. Die Entwicklung der Newsletter-Software entstand letztendlich wegen des mangelnden Angebots der Konkurrenz. Aus diesem Grund entschloss sich der Gründer eine bessere Alternative zu entwickeln.

Klick Tipp Seite

Heute ist Klick-Tipp vielleicht genau deshalb so beliebt. Da es immer mehr Internet-Marketer gibt, bietet sich ein von einem Branchenexperten entwickeltes System ideal an. Sein rapides Wachstum hat Klick-Tipp besonders dem aufsteigenden Trend des Online-Marketing und den vielen Publikumslieblingen dieser Branche zu verdanken. Nach und nach entwickelten Wolosz und sein Team verschiedene Features und Funktionalitäten, welche den Anbieter zu dem machen was er heute ist.

leistung

Funktionen

Was den deutschen Anbieter so speziell macht, sind seine besonderen Funktionalitäten. Klick-Tipp arbeitet mit Features, welche die meisten konkurrierenden Unternehmen überhaupt nicht im Sortiment haben. Bereits vor einigen Jahren war Klick-Tipp seiner Zeit voraus. Da die Software von einem Internet-Marketer gegründet und entwickelt wurde, spezialisiert sich der Großteil der Funktionen auf den Aspekt des Marketings. Doch Klick-Tipp kann auch mit einer ganzen Reihe anderer Leistungen begeistern. Hier findest du die außergewöhnlichsten und nützlichsten Features des Anbieters.

• Simplizität
Da sich gerade im Online-Marketing viele Beginner und Anfänger wiederfinden, ist die Optimierung einer einfachen Benutzeroberfläche selbstverständlich Pflicht. Das muss dem deutschen Anbieter nicht gesagt werden. Klick-Tipp bietet seinen Nutzern eine sehr simple und übersichtliche Website. Die Plattform bietet keinerlei Grund zur Verwirrung. Selbst absolute Laien sollten mit der Navigation keine Probleme haben. Der Anbieter nutzt auf seiner Website lediglich eine einzige vertikale Menüleiste zur Zurechtfindung. Diese zählt jedoch alle wichtigen Punkte auf und vereint somit Simplizität und Effektivität.

• Split-Test
Der Split-Test zählt definitiv zu den Besonderheiten von Klick-Tipp. Heute mag diese Möglichkeit vielleicht nichts spezielles mehr sein, doch zu der Zeit als Klick-Tipp den Split-Test in die Software integrierte, konnte man sicherlich von einer Innovation sprechen.

Aber was ist eigentlich ein Split-Test? Hier kannst du deine erstellten Newsletter testen, bevor du sie endgültig an deine Empfänger versendest. Wenn du deinen Newsletter gerade kreiert hast, kannst du diesen nun Split-Testen. Hierzu veränderst du einige Kleinigkeiten wie den Call-to-Action Aufruf oder den Betreff. Nun wird die E-Mail auf zwei unterschiedliche Weisen versendet.

Nach einigen Tagen kannst du deutlich sehen welche Mail besser angekommen ist und mit welcher du womöglich viele Fans nicht erreicht hättest. Diese Art des Testens ermöglicht dir zukünftige Fehler auszuschließen und deine Marketingmaßnahmen zu perfektionieren.

• Autoresponder
Sehr gut gestaltet hat Klick-Tipp außerdem seinen Autoresponder. Autoresponder werden immer beliebter und sollten Teil einer jeden effektiven Marketing-Kampagne sein. Der Responder nimmt dir eine ganze Reihe an Arbeit ab und versendet Mails strategisch und vollautomatisch. Du kennst das sicherlich selbst. Wenn du deine E-Mail-Adresse für die Anmeldung eines Newsletters benutzt hast, bekamst du einige Tage später eine Mail. Einige Tage später wiederholte sich dieser Vorgang.

Das ging so einige Wochen weiter. Die Person hinter dem Newsletter hat jedoch lediglich einige Voreinstellungen bezüglich beabsichtigtem Ziel und ähnlichen Aspekten gemacht. Du steckst also einmalig Arbeit in deinen Newsletter und dieser arbeitet fortan automatisch für dich. Da Autoresponder bereits seit längerer Zeit sehr gefragt sind und oft genutzt werden, zeigt sich auch die Rentabilität dieses Features.

Der Autoresponder erweist sich als extrem nützlich. Das kann unter anderem daran liegen, dass deine potenziellen Kunden nach und nach Vertrauen zu dir und deinem Geschäft aufbauen. Nach einer gewissen Zeit und einer bestimmten Anzahl von Mails sind deine Leser und Besucher dann durchaus mehr gewillt bei dir zu kaufen als zuvor.

• Tagging
Nun erfährst du was es mit dem beliebtesten und außergewöhnlichsten Tool des deutschen Anbieters auf sich hat. Wenn man sich in verschiedenen Test- und Expertenberichten über Klick-Tipp informiert, wird stets das hervorragende Tagging System gelobt. Aber was ist eigentlich ein Tag und wie profitiert man im E-Mail-Marketing davon? Das Problem vieler Newsletter besteht in der Aufdringlichkeit.

Oft wirken die versendeten Mails wie nervige Spams. Auf diese Weise baut man sicherlich keine Beziehung zu seinen Kunden auf. Der Gründer von Klick-Tipp war sich dieser Sache auf Anhieb bewusst. Auf diese Weise entstand das Tagging. Wenn eine Person deinen Newsletter von Klick-Tipp abonniert, bekommt diese Person automatisch einen sogenannten „Tag“ zugewiesen. Diesen kannst du dir wie einen Stempel vorstellen.  

Nun kannst du deine Besucher auf verschiedene Eigenschaften analysieren. Du kannst beispielsweise sehen welcher Besucher sich für welche Thematik beschäftigt und deine zukünftigen Mails an die verschiedenen Interessen deiner Leser anpassen. So werden nur noch wenige deiner Empfänger deine Mails als Spam betrachten.

• Anmeldeformulare
Essenziell für effektives und erfolgreiches E-Mail-Marketing sind die Anmeldeformulare. Ohne ein Anmeldeformulare bietest du deinen Besuchern keine Möglichkeit sich in deine Empfängerliste einzutragen. Und ohne Empfängerliste bleibt dir selbstverständlich auch der erwünschte Erfolg aus. Klick-Tipp bietet dir ein einfachen Drag-and-Drop System an, mit welchem du deine Formulare kinderleicht und sehr schnell erstellen kannst. Trotz der Einfachheit wirken die Anmeldeformulare außerordentlich professionell und ansprechend.

preise

Tarif-Optionen

Der deutsche Anbieter stellt dir 4 verschiedene Pakete zur Verfügung. In diesen befinden sich verschiedene Features und Skalierungsmöglichkeiten. Je nach deinen eigenen Bedürfnissen und erwünschten Möglichkeiten kannst du dir eine Tarif-Option auswählen, welche zu dir passt. Positiv ist vor allem die 30 Tage Geld-Zurück-Garantie, welche dir bei beinahe jeder Tarif-Option angeboten wird.

Du kannst die Leistungen von Klick-Tipp also ausgiebig testen und dich anschließend immer noch entscheiden ob du einen Vertrag mit dem Anbieter eingehen möchtest. Klick-Tipp zählt mit seinen Preisen definitiv zu einem der teureren Anbieter im deutschsprachigen Raum, doch die besonderen Funktionalitäten und Leistungen rechtfertigen diese Tarife.

• Klick-Tipp Standard Tarif – 27€
Die erste Tarif-Option wird dir für 27€ pro Monat angeboten. Die Einrichtung ist bei dieser Option kostenfrei. Was du erhältst ist die Standard-Version des Anbieters. Hier kannst du bis zu 10.000 Kontakte in deiner Empfängerliste aufnehmen und bis zu 3 Kampagnen starten. Weiterhin kannst du ein Digistore-Produkt, ein AffiliCon-Produkt, ein Wufoo-Formular und einen E-Mail-Countdown verwenden. Besondere Features wie Tags, Insider Tipps und eine ContactCloud sind selbstverständlich auch enthalten.

• Klick-Tipp Premium Tarif – 47€
Die zweite Option des Anbieters dreht sich vor allem um die Automatisierung und die Segmentierung. Auch hier sind Features wie Tags, Insider Tipps und die ContactCloud natürlich wieder dabei. Die Empfängeranzahl verändert sich nicht und bleibt bei 10.000 Kontakten. Die Anzahl deiner möglichen Kampagnen steigt dafür auf 6 an.

Im Gegensatz zum Standard-Tarif ist hier nun auch das Split-Testen für deine Newsletter möglich. Zudem hast du Zugriff auf eine API-Schnittstelle. Außerdem hast du nun die Möglichkeit 3 Digistore-Produkte, 3 AffiliCon-Produkte, 3 Wufoo-Formulare und 3 E-Mail-Countdowns zu verwenden.

• Klick-Tipp Deluxe Tarif – 67€
Das dritte Paket von Klick-Tipp bekommst du für 67€. Zugriff hast du hier auf die Deluxe-Eigenschaften der Newsletter-Software. Das Deluxe-Paket wird auf der Website des Anbieters als Topseller beschreiben. Die üblichen Features wie Tags, Insider Tipps und die ContactCloud bleiben erhalten. Die Empfängeranzahl bleibt weiterhin bei 10.000 Kontakten. Nun kannst du aber sogar bis zu 10 Kampagnen starten.

Auch die Split-Tests bieten nun weitere Möglichkeiten. So kannst du Split-Tests nun nicht nur für deine Newsletter verwenden, sondern auch für deine Follow-Up E-Mails. Du kannst nun außerdem auf das Listbuilding mit Facebook zugreifen und kannst auf die 5 Website-Optimierungs-Tools des Split-Test-Clubs zugreifen. Die Anzahl der verschiedenen Produkte steigt auf 5 Digistore-Produkte, 5 AffiliCon-Produkte, 5 Wufoo-Formulare und 5 E-Mail-Countdowns.

• Klick-Tipp Enterprise Tarif – 149€
Das vierte Paket ist keine gewöhnliche Tarif-Option mehr. Hierbei handelt es sich um einen Whitelabel-Versand mit dedizierten Mailservern. Das erklärt den rapiden Preisanstieg. Allein bei der Einrichtung musst du hier mit mindestens 699€ einmaligen Gebühren rechnen. Auch eine Geld-Zurück-Garantie ist hier nicht möglich. Dieselben Features wie im Deluxe-Tarif von Klick-Tipp sind natürlich enthalten.

Die Zahl der Empfängerliste steigt nun von 10.000 auf bis zu 1.000.000 Kontakten. Du kannst nun außerdem so viele Kampagnen erstellen wie du möchtest. Dir stehen jetzt zudem bis zu 60 dedizierte Mailserver zur Verfügung. Die Anzahl der verfügbaren Digistore-Produkte, AffiliCon-Produkte, Wufoo-Formulare und E-Mail-Countdowns ist nun unbegrenzt.

power hosting

Einrichtung

Bis auf die fortgeschrittene Enterprise-Option überzeugt Klick-Tipp mit einer sehr einfachen Einrichtung. Da der Anbieter bereits auf seiner Plattform eine sehr übersichtliche und klare Benutzeroberfläche verwendet, ist auch die Anmeldung und die Einrichtung sehr schnell abgeschlossen.

Du benötigst weder technische Vorkenntnisse noch viel Zeit. Du musst lediglich deine E-Mail-Adresse zur Registrierung eingeben und kannst sofort loslegen. Nun kannst du bereits mit dem Erstellen und der Kreation deiner Kampagnen und Newsletter starten.

sicherheit

Sicherheit

Wie die meisten deutschen Anbieter achtet auch Klick-Tipp besonders auf Sicherheit. So bietet dir das Unternehmen beispielsweise eine rechtliche Absicherung durch das Double-Opt-In. Dieses ist dafür da, dass ein neuer Abonnent deines Newsletters vorerst seine Bestätigungsmail anklicken muss, um deine Mails erhalten zu können.

Somit bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Zudem ist die Plattform laut Gründer Mario Wolosz DSGVO-konform. Weiterhin verteilt Klick-Tipp seine Daten auf mehreren Servers, welche sich lauf Klick-Tipp alle auf dem neuesten Stand befinden.

support

Support

Das deutsche Unternehmen bietet dir die Möglichkeit Support per Mail und Kontaktformular anzufragen. Zudem setzt Klick-Tipp auf eine nützliche FAQ-Seite, auf der eine Menge typischer Fragen bereits geklärt werden.

Weiterhin setzt der Gründer des Unternehmens auf Video-Tutorials. So kannst du dich regelmäßig zu Webinaren anmelden auf der du nützliche Tipps und Tricks zu verschiedenen Themen des E-Mail-Marketing und Online-Marketing erhältst.

vor und nachteile

Vor- und Nachteile

✔️ Vorteile

  • sehr guter Autoresponder
  • Split-Testing
  • Tagging

❌ Nachteile

  • wenige Supportmöglichkeiten
fazit winner

Fazit

Klick-Tipp unterscheidet sich definitiv von seiner Konkurrenz. Wahrscheinlich ist es gerade dieser Aspekt, welcher den Erfolg des Unternehmens begründet. Die Software ist von Online-Marketern für Online-Marketern. Klick-Tipp ist also vor allem dann eine Option für dich, wenn du dich besonders für das digitale Marketing interessierst und dich in dieser Nische aufhältst.

Besonders Coaches und Personen, welche oft Webinare und ähnliches veranstalten, sind bei Klick-Tipp gut aufgehoben.

Der Anbieter punktet speziell mit seinen einzigartigen und innovativen Funktionalitäten wie dem Tagging, dem praktischen Autoresponder und den Möglichkeiten zum Split-Testen. Preislich zählt Klick-Tipp zwar nicht zu den günstigsten Anbietern, doch die vielen besonderen Features rechtfertigen diese Preise definitiv.

Zudem hast du über einen Zeitraum von 30 Tagen die Möglichkeit dein Geld zurückzufordern. Beim Testen des Angebotes von Klick-Tipp gehst du also keinerlei Risiko ein.

Auch im Bereich der Einrichtung und der Sicherheit kann der Anbieter überzeugen. Nur beim Support fanden wir wenige Wege persönlich in Kontakt zu treten. Lediglich ein Kontaktformular war zu finden. Dafür wird jedoch eine ausführliche FAQ-Seite angeboten. Im Großen und Ganzen eignet sich Klick-Tipp vor allem für Online-Marketer, welche Zugriff auf spezielle Leistungen haben möchten.  

War der Artikel hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...
Hoch