Newsletter2Go Test 2019 [Wie gut ist es wirklich?]

Enrico Bachmann
Enrico Bachmann
Aktualisiert: 21. August 2019
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents
    Ist Newsletter2Go die beste & beliebteste Newsletter-Software in ganz Deutschland?
    Der Anbieter zählt über 185.000 Nutzer und feiert Erfolge auf der ganzen Welt!
    Doch wie gut ist das Berliner Unternehmen tatsächlich?
    Das alles & noch mehr erfährst du in meinem Newsletter2Go-Testbericht. Viel Spaß!
    kl

    Was ist Newsletter2Go?

    Newsletter2Go gilt heute im Bereich der Newsletter-Softwares als einer der Marktführer in Deutschland. Da das Unternehmen erst 2011 in Berlin gegründet wurde, ist der Aufstieg des Anbieters umso beeindruckender. Besonders in den letzten Jahren konnte Newsletter2Go einen massiven Anstieg an Nutzern verzeichnen. Laut eigenen Angaben zählt der Anbieter damit zu den 30 wachstumsstärksten Unternehmen in ganz Deutschland.

    Heute gehören Newsletter2Go über 50 Mitarbeiter an. Außerdem zählt der Anbieter aktuell über 185.000 Menschen zu seinen Kunden. Doch nicht nur in Deutschland ist das Unternehmen beliebt und gefragt. Auch in den USA, im Vereinigten Königreich, Italien, Spanien, Frankreich und in den Niederlanden wird Newsletter2Go genutzt.

    Das Ziel der Gründer war es von Anfang an eine Software zu entwickeln, welche es gewöhnlichen Nutzern möglich macht perfekte Newsletter zu erstellen und zu versenden. Das dieses Konzept funktioniert zeigen zufriedene Kunden und zahlreiche Preise als Testsieger in verschiedenen Expertenberichten.

    leistung

    Funktionen

    Besonders für Anfänger kann es schwer sein mit einer Newsletter Software richtig umzugehen. Nicht alle Anbieter stellen ihren Kunden benutzerfreundliche Plattformen zu Verfügung. Aus diesem Grund bieten die meisten Unternehmen hilfreiche Funktionen an, welche den Umgang mit dem Tool erleichtern. Auch Newsletter2Go stellt seinen Nutzern eine Vielzahl von hilfreichen Funktionalitäten zur Verfügung. Hier erfährst du mit welchen Leistungen die Berliner punkten.

    • Reporting
    Newsletter2Go bietet ideale Werkzeuge für das Reporting der versandten Newsletter. So lassen sich die Newsletter nach dem sogenannten Key Performance Indicator messen. Der KPI unterscheidet sich dabei in verschiedene Anzeigegruppen, welche einzeln getrackt werden können. Durch dieses Tracking kannst du genau beobachten wie du deine Newsletter verbessern kannst oder was gut funktioniert.

    Bei Newsletter2Go hast du die Möglichkeit deine Mails auf Interaktion, Konversion, Weiterleitung, Öffnungen, Klickrate und viele weiter KPI’s zu messen. Die Ergebnisse dieser Messungen kannst du anschließend in diversen Dateiformaten herunterladen und verschicken. Du kannst die Tracking-Resultate sogar mithilfe von Google Analytics betrachten und auswerten.

    • Benutzerfreundlichkeit
    Gerade Anfänger tun sich bei komplexen und überfüllten Arbeitsplattformen schwer. Schnell entstehen Verwirrungen und zahlreiche Probleme. Besonders wenn es sich um technischen Aspekte handelt fällt es vielen Anbietern schwer diese für Einsteiger auf eine vereinfachte Weise darzustellen. Newsletter2Go macht es hier deutlich besser als viele seiner Konkurrenten. Die Berliner stellen ihr Tool auf eine übersichtliche und unkomplizierte Art und Weise dar.

    So ist das Dashboard von Newsletter2Go simpel und strukturiert gehalten. Auch die Navigationsleiste lässt sich nicht missverstehen. Zudem bietet das Unternehmen ein hilfreiches Tutorial zum Starten an. Nachdem du dieses durchgegangen bist und die Tipps in die Praxis umgesetzt hast solltest du bereits nach wenigen Minuten großartige Newsletter erstellen können.

    • Editor
    Auch diesen Punkt könnte man zur Benutzeroberfläche zählen. Da diese Funktionalität jedoch einer der wichtigsten Aspekte überhaupt für eine Newsletter Software ist, muss dieser als Einzelner betrachtet werden. Der Editor von Newsletter2Go ist zwar simpel, aber sehr effektiv und vielfältig. Mit diesem Tool bieten sich dir unzählige Kreationen und eine unglaubliche Reichweite von verschiedenen Möglichkeiten. Nachdem du dich für ein Template deiner Wahl entschieden hast, gelangst du anschließend in den Editor.

    Deine Mail kannst du nun ganz einfach per Drag-and-Drop Funktion erstellen. Besonders Anfängern dürfte dieser Aspekt zusagen, da keinerlei technische Vorkenntnisse benötigt werden. Der Editor glänzt außerdem mit einem gelungenen Bildbearbeitungsmodus. Möchtest du also Fotos in deinen Newsletter aufnehmen, kannst du diese ganz einfach mit verschiedenen Effekten bearbeiten und verschönern.

    • Versandmöglichkeiten
    Natürlich soll deine Mail nicht nur gut aussehen, sondern auch effektiv funktionieren. Wenn du deinen Newsletter deinen Kunden beispielsweise auf eine persönliche Art überbringen möchtest, genügt dir hierfür der Editor von Newsletter2Go. Hier hast du die Möglichkeit deine Empfänger mit eigenen Namen anzusprechen. Weiterhin kannst du den Versand deiner Nachrichten timen. So kannst du einen automatisierten zu einer bestimmten Uhrzeit anordnen. Wenn du dir mit deinem erstellten Newsletter nicht sicher bist, kannst du ihn zudem vorerst testen. So kannst du deine Mails ganz einfach als Testversion verschicken.

    preise

    Tarif-Optionen

    Als einer der besten Anbieter von Newsletter Softwares in Deutschland, bietet Newsletter2Go 3 verschiedene Versionen von Tarifen an. Diese unterscheiden sich in bestimmten Aspekten, welche sich hauptsächlich nach der Größe deines Unternehmens oder deiner Website richtet. Zudem steigen bzw. fallen die Preise anhand der benötigten Anzahl von zu versendenden E-Mails pro Monat. Die Tarifgruppen unterscheiden sich hier in Lite, Standard und Pro.

    • Newsletter2Go Lite-Tarif – 0€
    Bis zu 1.000 Mails pro Monat erhältst du das Lite-Paket hier kostenlos. Gerade für Anfänger bietet sich hier ein geniales Angebot, welches nicht nur zum Ausprobieren und Testen verwendet werden kann. Dem günstigsten Tarif fehlt es zwar an einigen Features, doch gerade Anfänger mit nicht allzu großen Websites sollten mit diesem Paket ideal zurechtkommen. So befindet sich in dieser Option zusätzlich ein E-Mail-Support und ein Adressbuch. Du kannst diese Version als einzelner Nutzer verwenden. Weiterhin erhältst du eine Mediathek von 50 Megabyte.

    • Newsletter2Go Standard-Tarif – 20€
    Die zweite Version nennt sich Standard-Tarif und ist ab 20€ monatlich erhältlich. Auch hier kannst du bis zu 1.000 Mails versenden. Sobald du mehrere Newsletter versenden musst, steigern sich die Preise. Der Grund des Preisanstiegs gegenüber der Lite-Version zeigt sich anhand der weiteren Features. So erhältst du zu allen bereits enthaltenen Lite-Eigenschaften noch einen Telefon- und Chat-Support dazu.

    Außerdem hast du nun Zugriff auf 5 Adressbücher und kannst 5 Benutzer verwenden. Weiterhin steigt der Speicherplatz deiner Mediathek auf 1 Gigabyte. Zudem kannst du nun Standard, Automation und API-Kampagnen nutzen und auf 30 Design Vorlagen zugreifen. Auch detaillierte Reports und E-Mail-Anhänge stehen dir jetzt zur Verfügung. Ebenso kannst du einen Double Opt-In Import verwenden.

    • Newsletter2Go Pro-Tarif – 200€
    Der Pro-Tarif des Anbieters ist für 200€ bis zu 1.000 E-Mails zu haben. Hier erwarten dich alle Features aus dem Standard-Tarif. Dazu erhältst du einen persönlichen Ansprechpartnern, welcher dir bei vielen Aspekten zur Seite steht. Du hast außerdem Zugriff auf eine unbegrenzte Anzahl von Adressbüchern, Benutzern und Mediathek-Speicherplatz. Dazu kommen im Pro-Tarif das White-Labeling, Client Testing und ab 100.000 Mail pro Monat auch dedizierte IPs.

    Falls du dich für ein Paket und seine Funktionen entschieden hast aber vorhast mehr als 1.000 Mails pro Monat zu versenden, kannst du auf der Website von Newsletter2Go ganz einfach deinen individuellen Preis herausfinden.

    power hosting

    Einrichtung

    Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern im Bereich der Newsletter-Softwares fällt die Anmeldung und die Einrichtung eines Benutzerkontos bei Newsletter2Go sehr einfach aus. So musst du keinerlei technische Vorkenntnisse mitbringen. Der Vorgang benötigt außerdem nur wenig Zeit. Du musst lediglich deine E-Mail-Adresse zur Registrierung eingeben und kannst eigentlich sofort loslegen. Jetzt kannst du deine Adressen eingeben oder importieren. Der Vorgang der Einrichtung geht also tatsächlich sehr schnell und funktioniert unkompliziert und simpel.

    sicherheit

    Sicherheit

    Wie die meisten deutschen Unternehmen achtet Newsletter2Go sehr stark auf Sicherheitsvorkehrungen. So werden Daten nur auf in Deutschland positionierten Servern gespeichert. Damit passt sich der Anbieter den Datenschutzrichtlinien des deutschen Gesetzes an. Außerdem ist der Anbieter DSVGO-konform. Um auf Nummer sicher zu gehen werden die Server der Berliner regelmäßig überprüft. Bei Newsletter2Go musst du dir also keine Sorgen um fehlende Schutzmaßnamen oder Sicherheitslücken machen.

    support

    Support

    Newsletter2Go überzeugt mit einem engagierten und nützlichen Support. Das Team der Berliner gibt sich alle Mühe Problem von Nutzern schnellstmöglich und effektiv aus der Welt zu schaffen. Der Anbieter ist über verschiedene Wege zu erreichen. So kannst du das Unternehmen je nach Tarif-Art über Telefon, E-Mail oder einen Live-Chat kontaktieren. Zwischen Montag und Freitag erreichst du das Team von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Falls du ein Nutzer des Pro-Tarifs bist, kannst du dich sogar auf einen persönlichen Ansprechpartner freuen.

    vor und nachteile

    Vor- und Nachteile

    ✔️ Vorteile

    • Responsive Vorlagen
    • gute Nutzerverwaltung
    • 1.000 Gratis-Mails
    • Faire Preis/Leistung

    ❌ Nachteile

    • Wenige Vorlagen
    fazit winner

    Fazit

    Der beliebte Anbieter erweist sich als benutzerfreundlich und vielfältig. So fällt die Bearbeitung und Kreation von neuen Newslettern mithilfe des nützlichen Editors sehr leicht. Du kannst deine Mails mit einer einfachen Drag-and-Drop Funktion erstellen.

    Zudem steht dir eine einfache, aber effektive Bildbearbeitung zur Verfügung. Die Preise von Newsletter2Go bewegen sich im Mittelfeld, sind aber durchaus gerechtfertigt und fair. Das Preis-Leistungsverhältnis des Anbieters kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

    Falls du den Service erst einmal austesten möchtest oder nur die wichtigsten Funktionen benötigst, kannst du das Lite-Paket des Unternehmens für unbegrenzte Zeit kostenlos nutzen. Die Templates sind alle responsiv, womit du deine Newsletter auch für mobile Endgeräte optimieren kannst.

    Dennoch hält sich die Auswahl der Vorlagen in Grenzen. Newsletter2Go achtet besonders auf gute Sicherheitsvorkehrungen und ist konform mit den deutschen Datenschutzrichtlinien und der DSVGO. Auch der Support des Anbieters ist sehr hilfreich und engagiert. So ist das Team an 5 Tagen in der Woche per Telefon erreichbar. Zusätzlich kannst du die Mitarbeiter per Live-Chat oder E-Mail-Support kontaktieren.

    Alles in allem eignet sich das Unternehmen ideal für Anfänger, aber auch für Profis. Je nach Tarif-Option findet hier jeder die passenden Funktionalitäten und Größen. Und falls du dich nicht auf meinen Testbericht verlassen möchtest, kannst du den Anbieter kostenfrei und risikolos ausprobieren.

    Hoch