Mailify Test 2019 [Wie gut ist es wirklich?]

Enrico Bachmann
Enrico Bachmann
Aktualisiert: 21. August 2019
Bereits über 20 Jahre gehört Mailify zu den Favoriten im Newsletter-Bereich.
Über 10.000 Benutzer vertrauen auf den beliebten Anbieter.
Doch ist Mailify wirklich so gut wie es scheint?
Das alles & noch mehr erfährst du in meinem Mailify-Testbericht. Los geht’s!
mailify

Was ist Mailify?

Das Unternehmen wurde bereits 2001 gegründet und hat damit knapp 20 Jahre Erfahrung. Mit dem Ziel die Umsetzung professioneller Marketing-Maßnahmen zu erleichtern und Innovation zu schaffen wurde Mailify geboren. Heute zählt der Anbieter zu den erfolgreichsten E-Mail-Softwares in Europa. Die Plattform von Mailify ist in 5 Sprachen verfügbar. Dazu zählen Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch und natürlich Englisch.

Als Referenzen kann der französische Hersteller große Unternehmen wie Smartbox, Allianz oder Continental vorweisen. Die Übersetzung in die deutsche Sprache ist sehr gut gelungen. Allein im Jahr 2018 hat der Konzern über 10 Millionen Euro umgesetzt. Aktuell beschäftigen die Franzosen über etwa 80 Mitarbeiter. Um die 10.000 Nutzer soll Mailify betreuen. Die Bewertungen der zahlreichen Online-Test sind überwiegend positiv.

Auch die Nutzer scheinen mit dem Service, der Leistung und dem Angebot des Anbieters mehr als zufrieden zu sein. Mailify spricht nicht nur eine bestimmte Zielgruppe an. Das Unternehmen bietet Leistungen und Funktionalitäten für den Anfänger- und Profibereich an.

leistung

Funktionen

Mailify überzeugt mit einer Reihe nützlicher Funktionalitäten. Der französische Anbieter konzentriert sich nicht nur auf seine Newsletter-Software. Das Unternehmen setzt außerdem auf erweitertes E-Mail-Marketing, SMS-Marketing und die Marketing-Automatisierung. Auch APIs und Transaktions-E-Mails stehen zur Verfügung.

Falls dir das noch nicht genügt kannst du mit Mailify persönlich in Kontakt treten und ein Beratungs- und Strategiegespräch führen. Doch auch die Newsletter-Software des Unternehmen wurde mühevoll und effektiv gestaltet. Die ursprüngliche Vision der Gründer konnte sich also durchaus durchsetzen.

• Newsletter Editor
Der Newsletter-Editor bietet dir als Nutzer eine Menge nützlicher Möglichkeiten. Du startest mit einer großen Auswahl an verschiedenen Templates und Vorlagen. Diese besteht aus über 900 vorgefertigten Mustern. Hier kannst du dir erst einmal in Ruhe ein passendes Motiv aussuchen. Anschließend geht es für dich direkt simpel und unkompliziert weiter. Nun befindest du dich direkt im Editor und kannst sofort loslegen.

Mithilfe eines einfachen Drag-and-Drop Editor kannst du gewünschte Elemente je nach Belieben einsetzen oder austauschen. Selbst als Anfänger solltest du hier keinerlei Probleme haben. Du kannst auch einfach ganze Vorlagen übernehmen und lediglich großflächige Bilder wechseln, falls dir Kreativität nicht allzu sehr liegt. Die meisten Beispielresultate des Mailify-Editors sehen professionell aus.

Außerdem sind die Templates responsiv und somit für mobile Endgeräte geeignet. Am Ende der Bearbeitung hast du außerdem die Chance deine Mail in einem Preview zu betrachten.

• Kostenfreie Bilder & Fotos
Ein weitere großer Vorteil von Mailify besteht in der kostenlosen Darbietung von lizensierten Fotos. Ganze 1500 Fotos in allen Kategorien stehen dir zur Verfügung. Diese kannst du dir unkompliziert ansehen. Nachdem du dich für eines entschieden hast, kannst du dieses Bild in deinen Newsletter einfügen. So bringst du etwas Abwechslung in deine Mails und bleibst bei deinen Zuschauern interessant.

• E-Mail Typen
Die Newsletter-Software bietet dir außerdem die Möglichkeit verschiedene Arten von Mails zu erstellen. Auf diese Weise kannst du deinen Newsletter deiner gewünschten Zielgruppe anpassen. Auch A/B Split Tests kannst du bei Mailify durchführen. Der Vorteil hierin liegt in der Einsparung wichtigen Geldes.

Durch den vorherigen Probelauf zweier Newsletter wird sich wohl einer schnell als Gewinner darstellen. Wenn das der Fall ist, kannst du in den Gewinner dein Marketing-Budget stecken und deutlich mehr Gewinn und weniger Verlust machen.

Automatisierung
E-Mails werden nicht immer empfangen und schon gar nicht immer erst gelesen. Aus diesem Grund kommt es auf die richtige Planung und das richtige Timing an. Deshalb fokussiert sich Mailify auf ein ideales Automationsverfahren. Die Entwickler des Anbieters arbeiten mit künstlicher Intelligenz. Nachdem du eine solide Empfängerliste aufgebaut hast funktioniert die Automatisierung durch gespeicherte Kundendaten.

So wird immer genau am Tag geschickt, an dem der Kunde den Newsletter auch am wahrscheinlichsten öffnet. Doch das war noch nicht alles. Geht es um die Automatisierung ist Mailify gut aufgestellt. Du kannst dich also in Ruhe zurücklehnen und deine Kampagnen von selbst laufen lassen.

preise

Tarif-Optionen

Die verschiedenen Tarif-Optionen von Mailify unterscheiden sich von der gewöhnlichen Aufteilung. Normalerweise unterscheiden sich die verschiedenen Pakete durch verschiedene Funktionen oder Größen. Bei Mailify hast die Wahl zwischen 3 verschiedenen Optionen, nämlich der Testversion, der Premium Version und der Elite Version.

• Mailify Test-Tarif – 0€
Die kostenlose Testversion von Mailify ist kein kostenfreies Paket, welches dir unbegrenzt zur Verfügung steht. Diese erste Version ist wie der Name bereits sagt, eine Testversion. Dafür eignet sich diese Option ideal zum Ausprobieren. Du hast nämlich Zugriff auf alle Funktionen. Die kostenlose Phase geht 30 Tage lang. Anschließend musst du dich für eine Version entscheiden. Einen Abstrich musst du bei dieser Version jedoch machen. Das Logo von Mailify steht auf deinem Newsletter.

• Mailify Premium-Tarif – 19€ – 149€
Wenn es um das Premium Paket von Mailify geht, kann kein fixer Preis genannt werden. Die Abrechnung erfolgt hier nicht nach Funktionen, sondern nach der Anzahl der Mails. Die Tarife beginnen mit 19€ für 1.000 E-Mails pro Monat und enden mit 149€ für 100.000 E-Mails. Du kannst dich also frei entscheiden welche Größe du für dein Unternehmen benötigst. Die Funktionen bleiben stets dieselben.

• Mailify Elite-Tarif
Der Elite-Tarif von Mailify ist nur auf Anfrage buchbar. Hier werden vermutlich besonders große Unternehmen angesprochen, welchen die Anzahl von 100.000 Mails pro Monat nicht genügt. Auch die Funktionen dürften sich hier erweitern.

power hosting

Einrichtung

Die Einrichtung erfolgt einfach und ohne Probleme. Wie bei den meisten Portalen genügt hier eine E-Mail, ein Passwort und deine persönlichen Daten. Nachdem du deine Bestätigungsmail aktiviert hast kannst du dich in das Dashboard einloggen. Vergiss außerdem deine 30-tägige Testphase nicht.

Auch die Einrichtung deines Newsletter ist sehr einfach und benutzerfreundlich gestaltet. Du kannst dir ganz einfach ein Template aussuchen und dieses per Drag-and-Drop Editor nach deinen Vorstellungen gestalten. Auch als Anfänger solltest du mit diesem Vorgang keinerlei Probleme haben.

sicherheit

Sicherheit

Das Unternehmen ist DSGVO-konform. Du musst dir also keine Sorgen über Auseinandersetzungen mit dem deutschen Gesetz machen. Die Server des Unternehmens haben all ihre Standorte in Frankreich. Laut Datenschutz-Richtlinien der EU müssen die Server in Europa liegen, um mit dem Gesetz konform zu sein. Diese Bedingung wurde somit bestätigt.

support

Support

Das Support-Team von Mailify kannst du per Mail und per Telefon erreichen. Die Mitarbeiter von Mailify stehen dir werktags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung. Weiterhin findest du auf der Homepage des Unternehmens einen genialen Hilfe-Bereich. Hier kannst du dir zahlreiche Tipps & Tricks über die verschiedensten Themen durchlesen. Mit Sicherheit kannst du das ein oder andere vorkommende Problem mit diesem Hilfsmaterial selbst lösen.

vor und nachteile

Vor- und Nachteile

✔️ Vorteile

  • Responsive Vorlagen
  • Gratis lizenzierte Bilder

❌ Nachteile

  • bedingte Funktionsmöglichkeit
fazit winner

Fazit

Mailify ist einer der Favoriten im Bereich des E-Mail-Marketing. Das Unternehmen zählt etwa 10.000 Benutzer. Darunter fallen bekannte Namen wie Smartbox, Allianz oder Continental. Der Anbieter kann mit bereits knapp 20 Jahren Erfahrung punkten.

Die Plattform von Mailify eignet sich sowohl für Anfänger als auch für den professionellen Gebrauch. Die Funktionalitäten des Anbieters erklären die Beliebtheit von Mailify.

So findest du zahlreiche hilfreiche und interessante Tools wie erweitertes E-Mail-Marketing, SMS-Marketing, die Marketing-Automatisierung, APIs und Transaktions-E-Mails. Die Preise von Mailify unterscheiden sich in der Aufteilung von seinen Konkurrenten. Hier sind die Funktionen und Tools in jedem Paket gleich.

Der Preisunterschied entsteht durch die Anzahl der zu versendenden Mails. Du kannst den Preis also perfekt auf dich abstimmen und dennoch alle Funktionen für dich nutzen. Im Bereich der Sicherheit erfüllt der Anbieter alle wichtigen Voraussetzungen.

Der Support ist gut, du kannst Mailify per Mail oder werktags per Telefon erreichen. Außerdem findest du eine nützliche Hilfsseite, auf denen du eine Menge Tipps & Tricks finden kannst. Im Großen und Ganzen eignet sich Mailify für dich wenn du deine Preise individuell anpassen möchtest und auf viele und interessante Funktionen nicht verzichten möchtest.

War der Artikel hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...