GetResponse Test 2019 [Wie gut ist es wirklich?]

Enrico Bachmann
Enrico Bachmann
Aktualisiert: 21. August 2019
27 Sprachvarianten, 99% Zustellerrate und perfekte Marketing-Tools?
Diese vielversprechende Beschreibung passt laut vielen Experten perfekt zu GetResponse.
Doch was kann der Global Player wirklich?
Ich finde es heraus – erfahre das alles & noch mehr in meinem Testbericht! Viel Spaß!
getresponse

Was ist GetResponse?

GetResponse ist ein international agierendes Unternehmen. Niederlassungen des Anbieters findet man unter anderem in den USA, Polen, Russland, Malaysia oder Kanada. Auch sprachlich passt sich GetResponse an. So ist die Website und der Service des Unternehmens in 27 Sprachen verfügbar. Auf diese weltweite Aktivität folgt großer Erfolg. Über 350.000 Menschen in 183 Ländern nutzen der Service des Anbieters. Das Ziel des Unternehmens liegt in der einfachen Umsetzung professioneller Newsletter.

Die Tools von GetResponse dienen kleinen und großen Unternehmen zur Durchführung wirksamer Marketing-Maßnahmen. Was den Anbieter von seiner Konkurrenz abhebt? Neben seiner beliebten Newsletter-Software setzt GetResponse auf eine ganze Reihe weiterer Werbetools, welche allesamt auf einer praktischen Plattform gebündelt werden. Stolz ist der Anbieter außerdem auf seine kaum erreichte Zustellerrate von 99%. Die Zielgruppe bedienen Kunden, welche ein simples und effektives Newsletter-Tool erwarten und ihr allgemeines Marketing stärken wollen.

leistung

Funktionen

GetResponse setzt auf eine Vielzahl von nützlichen Funktionen, welche nicht nur den Newsletter-Bereich betreffen. So konzentriert sich der Anbieter auf ein umfassendes Angebot aller wichtigen Marketing-Tools. Das Unternehmen setzt neben gewöhnlichem E-Mail-Marketing auf Dienstleistungen wie Autofunnel, Landing Pages, Marketingautomatisierung, Webinare und Autoresponder. Doch auch das Newsletter-Tool selbst wartet mit hilfreichen Funktionalitäten auf dich.

• Templates
Der Anbieter bietet dir eine große Wahl aus verschiedenen Vorlagen, welche du für deine Newsletter verwenden kannst. Auch die Bedienung und die Auswahl fällt leicht. So sind die zahlreichen Templates bereits nach bestimmten Themengebieten sortiert. Hier musst du dich lediglich für deine gewünschte Thematik entscheiden und schon kannst du loslegen. Ein weiterer Vorteil: Alle Vorlagen sind bereits responsiv. Das bedeutet dass sie bereits für mobile Endgeräte optimiert sind und du keine weiteren Maßnahmen ergreifen musst.

• Gratis Bilder
Die Templates von GetResponse sind bereits breit gefächert. Auch wenn dieser Punkt schon einen riesigen Pluspunkt für den Anbieter bedeutet, setzte das Unternehmen noch einen drauf. So hast du als Nutzer der Software kostenlosen Zugriff auf über 1.000 lizensierte Fotos und Bilder. Diese kannst du für deine Mails benutzen und effektiv in Szene setzen. Kaum ein Konkurrent im Newsletter-Bereich kann mit diesem Angebot mithalten.

• Reporting
Wie viele andere Newsletter-Softwares verzichtet GetResponse auch auf ein ausführliches Reporting nicht. Besonders für größere Unternehmen ist dieses Werkzeug zwingend notwendig, damit mögliche Fehler nicht doppelt begangen werden und kein Geld verloren geht. Aus diesem Grund bietet dir GetResponse einen ausführlichen Einblick auf deine Klickdaten. So hast du die Möglichkeit konkrete Analysen anzustellen.

Auch positiv: Deine Daten werden dir auf sehr schönen und übersichtlichen visuellen Weise zur Verfügung gestellt. Betrachten kannst du hier beispielsweise die meisten Klicks, die Klickrate und die Öffnungsrate. Zudem kannst du deine Resultate über Google Analytics messen.

• CSA-Zertifikat
Das E-Mails bei GetResponse zu 99% zugestellt werden, stellt bereits einen absoluten Ausnahmewert dar. Dennoch kann der Anbieter noch mehr. So stellt er dir ein CSA-Zertifikat zur Verfügung. Dieses garantiert die Zustellung deiner Newsletter im normalen Postfach des Empfängers, nicht im Spam-Ordner.

• E-Mail Arten
Wie auch bei den zahlreichen Marketing-Tools, belässt es GetResponse auch hier nicht bei einer einzigen Versandmöglichkeit der E-Mails. Diese unterschiedlichen Mail-Typen bieten dir verschiedene Nutzen und sind extrem hilfreich bei einer sorgfältigen Analyse. So zählen zum Beispiel A/B Split Tests zu einem der Typen. Dieser Test hilft dir stark bei der Unterscheidung einer wirksamen und nicht-wirksamen Kampagne.

Hier testest du zwei verschiedene Newsletter und betrachtest im Nachhinein welcher der beiden besser bei deinen Besuchern ankam. Du wirst schnell deutliche Unterschiede sehen. Durch die Nutzung dieses Tools kannst du dir eine Menge Zeit und Nerven sparen. Weitere E-Mail Arten sind unter anderem Einzelkampagnen, RSS-Mails oder Follow-Up E-Mails.

preise

Tarif-Optionen

Die verschiedenen Pakete des Anbieters sind klar strukturiert. So richten sich die verschiedenen Preisklassen nach den Funktionalitäten der Optionen. Doch auch die Anzahl deiner Empfängerliste spielt eine wichtige Rolle. Die Preise der verschiedenen Pakete kannst du je nach Anzahl deiner Listengröße steigern oder senken. GetResponse stellt dir 4 unterschiedliche Pakte zur Auswahl, von denen sich insbesondere die letzte Tarif-Option preislich stark abhebt.

Doch die Unterschiede der Optionen haben es in sich. Die durchschnittlichen Preise befinden sich im oberen Mittelfeld. Leider stellt GetResponse keine kostenlose Variante zur Verfügung. Du kannst den Service zwar 30 Tage kostenlos testen, doch an eine Gratis-Version von konkurrierenden Anbietern kommt diese Testphase dennoch nicht an.

• GetResponse Basic-Tarif – 13€
Das erste Paket erhältst du bereits für 13€ pro Monat. Inklusive sind hier Services und Tools wie gewöhnliches E-Mail-Marketing, ein Autoresponder und die Möglichkeit der unbegrenzten Erstellung von Landing Pages. Zudem kannst du Exit Pop-Ups verwenden, Formulare und Umfragen erstellen und Automatisierungsvorlagen kreieren. Auch auf die nützlichen Facebook Ads kannst du zugreifen.

Weiterhin findest du über 150 weitere hilfreiche Integrationsmöglichkeiten verschiedener Anwendungen in dieser Tarif-Option. Besonders für Anfänger und kleinere Unternehmen mit einem kleinen Kundenstamm eignet sich dieses Paket sehr gut.

• GetResponse Plus-Tarif – 45€
Das zweite Paket erhältst du für 45€ pro Monat. Der Preis steigt im Vergleich zur ersten Tarif-Option ziemlich hoch. Doch im Gegensatz zum Basic-Tarif werden dir hier eine ganze Menge weiterer Features geboten. So bekommst du nun einen zusätzlichen Lead Funnel, Sales Funnel und ein einfaches CRM. Zudem kannst du deine Benutzeroberfläche mit zwei weiteren Nutzern teilen.

Weiterhin bekommst du die Möglichkeit Produkte Online zu verkaufen und Webinare mit bis zu 100 Teilnehmern zu veranstalten. Diese Option eignet sich für aufstrebende Unternehmer und Unternehmen, welche mit einer größeren Reichweite zu tun haben und sich um einen größeren Kundenstamm kümmern müssen.

• GetResponse Professional-Tarif – 89€
Auch bei der dritten Tarif-Option steigt der Preis beinahe um die Hälfte. In diesem Paket erhältst du einige neue Funktionen dazu und kannst die Größe der bestehenden Funktionalitäten skalieren. Unter den neuen Tools findest du beispielsweise den Automation-Editor, das Scoren & Taggen deiner Kontakte und einen Webinar Trichter. Die Anzahl deiner maximalen Webinar-Besucher steigt auf 300 Personen.

Du kannst nun außerdem kostenpflichtige Webinare veranstalten, was besonders für Online-Coaches interessant sein dürfte. Deine Benutzeroberfläche kannst du nun mit 4 weiteren Nutzern teilen. Diese Option eignet sich für Profis, welche ihr Unternehmen noch erfolgreicher und größer machen möchten.

• GetResponse Enterprise-Tarif – 1.199€
Das letzte Paket von GetResponse hat es in sich. Sowohl preislich als auch leistungsfähig ist hier ein komplett anderes Level vorhanden als bei den ersten Tarif-Optionen. Der Grund für den Preisanstieg liegt insbesondere in der individuellen Anpassung der Funktionen und Leistungen. So bekommst du einen Konto-Manager, eine dedizierte IP-Adresse und ein Single Sign-On.

Außerdem erhältst du Beratung zur Zustellbarkeit, kannst transaktionale Mails versenden und bekommst persönliche Beratung bei E-Mail-Kampagnen. Du kannst nun außerdem Webinare vor bis zu 500 Personen halten.Dieser Tarif eignet sich für Profis, Agenturen oder Unternehmen, welche ihr Marketing verbessern und ihren Umsatz erhöhen möchten.

power hosting

Einrichtung

Die Einrichtung eines Kundeskontos bei GetResponse erweist sich als einfach, unkompliziert und schnell. So musst du lediglich deine persönlichen Daten und deine E-Mail-Adresse eingeben und kannst direkt loslegen. Denke daran dass du von der kostenlosen Testphase des Unternehmens Gebrauch machen kannst. So kannst du den Service und die Plattform testen, ohne dich kostenpflichtig anmelden zu müssen.

Auch der Import deiner Kontakte erweist sich als einfach. Du kannst deine Empfänger entweder manuell eingeben oder sie in verschiedenen Datei-Formaten uploaden. Auch die Kreation deines ersten Newsletter sollte keine Problem sein. Du wählst lediglich ein Template aus und kannst dieses anschließend nach Belieben mithilfe einer Drag-and-Drop Option verändern.

sicherheit

Sicherheit

Ein negativer Punkt ist die Datenspeicherung der Empfänger auf Servern im Ausland und außerhalb der EU. Aufgrund dieser Punkte funktioniert die Erfüllung der deutschen Datenschutzrichtlinien nicht. Den Import deiner Daten kannst du mithilfe verschiedener Möglichkeiten vollziehen. Dazu gehören der Import durch XLS, XLSX, CSV, ODS, durch eine externe Schnittstelle oder durch das manuelle Eintippen deiner Daten.

support

Support

Persönlichen Support von GetResponse findest du leider nicht in deutscher Sprache. Um mit den Mitarbeitern in Kontakt zu treten musst du die englische Sprache beherrschen. Falls du allerdings auf Englisch kommunizieren kannst, bieten sich dir eine ganze Reihe von Möglichkeiten. So kannst du mit GetResponse per Telefon, Mail oder Live Chat sprechen. Den Telefon-Service des Anbieters erreichst du Wochentags zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr.

Allerdings stellt dir das Unternehmen weitere hilfreiche Ressourcen zur Hilfe zur Verfügung. Zu fast jedem Problem findest du hier nämlich ein Video-Tutorial, welches dir die Lösung zu vielen Fragen Schritt für Schritt näher bringt. Auch die Videos sind allerdings in Englisch.

vor und nachteile

Vor- und Nachteile

✔️ Vorteile

  • Responsive Vorlagen
  • Simple Mail-Erstellung
  • Guter Autoresponder

❌ Nachteile

  • keine ideale Unterstützung in deutscher Sprache
fazit winner

Fazit

Der Service von GetResponse liefert auf jeden Fall ab. Die Tools des Anbieters lassen kaum zu wünschen übrig. GetResponse setzt nicht ausschließlich auf eine Newsletter-Software, sondern fokussiert sich in seinen verschiedenen Tarif-Optionen auf alle wichtigen Marketing-Tools.

So findest du unter diesen hilfreichen Werkzeugen zum Beispiel einen Autofunnel, Landing Pages, Marketingautomatisierung, Webinare und einen Autoresponder. Die Preise von GetResponse befinden sich im oberen Mittelfeld.

Die verschiedenen Preis-Pakete unterscheiden sich stark in den Inhalten. So kommt in jedem Paket eine neue nützliche Funktionalität hinzu. Die Sicherheitsvorkehrungen lassen aufgrund der ausländischen Server und der damit fehlenden Datenschutzrichtlinien eher zu wünschen übrig.

Der Support erweist sich als hilfreich und vielseitig. Allerdings ist die persönliche Unterstützung nicht in deutscher Sprache erhältlich.

Einen großen Vorteil bildet dennoch die Sprachvielfalt der Plattform. Die Website und die Plattform ist in über 27 Sprachen einsehbar. Falls du also etwas mehr Geld in der Tasche hast und eine umfassende Auswahl von Marketing-Werkzeugen nutzen möchtest, ist GetResponse der richtige Hoster für dich.

War der Artikel hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...