Benchmark Testbericht 2019 [Wie gut ist es wirklich?]

Enrico Bachmann
Enrico Bachmann
Aktualisiert: 21. August 2019
Benchmark ist auf der ganzen Welt beliebt und gilt als einer der Favoriten im Newsletter-Bereich.
Besonders die sinnvollen Funktionen & das ideale Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt die Fans von Benchmark.
Doch kann der Anbieter wirklich halten was er verspricht?
Erfahre das alles & mehr in meinem Benchmark-Testbericht! Viel Spaß!
benchmark newsletter

Was ist Benchmark?

Das Unternehmen aus Kalifornien existiert bereits über 15 Jahre. Bereits 2004 wurde Benchmark von den beiden Gründern Curt und Denise Keller gegründet. Im Laufe der Zeit wuchs Benchmark zu einem wahren Favoriten im Bereich des E-Mail-Marketing heran.

Das Ergebnis der harten Arbeit und der Vision der Gründer kannst du heute betrachten. Benchmark feiert internationale Erfolge und verfügt über Niederlassungen in 15 Ländern, darunter Japan, Brasilien, Indien, Mexiko und Deutschland.

Zu den Grundwerten der Firma zählen laut Homepage das Verantwortungsbewusstsein, ausgezeichnete Kommunikation und Ehrlichkeit. Das sind definitiv Werte die du als Kunde gerne hören möchtest. Der Anbieter verspricht nicht zu viel. Bereits 2015 gewann Benchmark den Preis des PC Magazine für den besten Kundendienst. Auch die Referenzliste spricht für sich. Unter den Partnern des Unternehmen findest du große Namen wie Google, Intel, Zendesk, Cogent und BriteVerify.

leistung

Funktionen

Benchmark selbst beschreibt seine zahlreichen Funktionalitäten als ideal für Unternehmen jeder Größe. Der Anbieter setzt auf automatisierte, solide und integrierte Funktionalitäten. Die Idee hinter den Tools ist die Vereinfachung komplexer Vorgänge und Herangehensweisen. Laien und Anfänger sollen die Möglichkeit haben professionelle Newsletter zu erstellen, ohne überfordert zu sein. Zu den Funktionen von Benchmark zählen natürlich der Editor, Anmeldeformulare, Automatisierungs – und Follow-Up-Tools, Testing, Tracking und Targetting. Die beliebtesten und nützlichsten Funktionen findest du hier.

• Umfragen
Ein sehr außergewöhnliches und dennoch nützliches Tool sind die Online-Umfragen von Benchmark. Der Anbieter stellt dir diverse Templates zur Verfügung, welche du ganz einfach zur Erstellung deiner Umfragen verwenden kannst. Anschließend kannst du die Umfrage per Mail versenden oder auf deiner Website ausstellen. Genial sind zudem die Auswahlmöglichkeiten der verschiedenen Templates.

Über 400 Vorlagen findest du im Portfolio von Benchmark. Auch das Finden des passenden Templates dürfte keine Herausforderung darstellen. Das liegt an der Kategorisierung nach Thematik. In wenigen Minuten hast du so das geeignete Template für dich gefunden.

• Autoresponder
Die Autoresponder-Funktion von Benchmark kann sich sehen lassen. Dieser ist sehr einfach zu aktivieren und einzustellen. Unter den verschiedenen Möglichkeiten des Autoresponders findest du zwei Arten des Automationsverfahrens. So kannst du den Responder einerseits auf Kontakte aktivieren. Das System holt sich seine Daten nun aus gespeicherten Daten und Erinnerungen der Kontaktinformationen.

So kann diese Art des Autoresponders beispielsweise auf Anlässe wie Jubiläen oder Geburtstage gratulieren. Die zweite Art des Autoresponders von Benchmark ist etwas fortgeschrittener. Hier antwortet das System erst dann, wenn eine Reaktion provoziert wird. Das kann beispielsweise durch einen Einkauf, dem Hinzufügen eines Produktes in den Warenkorb oder durch das Öffnen eines Links geschehen. Beide Arten bieten dir vielseitige Möglichkeiten und erleichtern dir die Arbeit enorm.

• Editor
Von dem hilfreichen und simplen Editor von Benchmark profitieren besonders Anfänger. Diese können durch die einfache Drag-and-Drop Option kinderleicht professionelle Newsletter erstellen. Profis könnten sich in den Individualisierungsmöglichkeiten ein wenig eingeschränkt fühlen, doch der Editor gibt mehr her als er erahnen lässt. Die Drag-and-Drop Funktion lässt dich den Aufbau deines Newsletter selbst gestalten.

Du suchst dir lediglich aus welche Elemente du in deiner Mail haben möchtest und ziehst diese einfach an die gewünschte Stelle. Positiv ist auch die automatische Responsivität der Newsletter. So sind die Mails nach der Erstellung direkt für die Betrachtung auf mobilen Endgeräten optimiert.

• Foto-Bearbeitung
Im Editor der Plattform kannst du deine Newsletter einfach und unkompliziert erstellen. Hier wartet ein weiterer Vorteil auf dich. Wenn du ein Bild zu deinem Newsletter hinzufügen möchtest, kannst du es mit dem hilfreichen Foto-Editor innerhalb des Editors bearbeiten. Dir bietet sich hier die Möglichkeit auf den Zugriff zu allerhand nützlichen Tools die du benötigst, um dein Foto professionell wirken zu lassen.

• Templates
Das Unternehmen aus Kalifornien stellt dir eine Menge ansprechender Templates zur Verfügung. Über 500 Vorlagen kannst du kostenfrei nutzen. Hier kannst du ganz leicht nach der Art, der Industrie oder einem Feiertag suchen und findest sofort die geeignete Vorlage.

preise

Tarif-Optionen

Benchmark stellt dir eine Reihe verschiedener Pakete und Preisoptionen zur Verfügung. Diese basieren auf Funktionalitäten und Anzahl der Abonnenten. Im Grunde bietet dir Benchmark nur zwei Tarif-Optionen, welche sich wirklich voneinander unterscheiden. Hier findest du die Gratis-Version und die Premium-Version. Die Funktionalitäten der Premium-Version bleiben gleich, unabhängig von der Anzahl der Abonnenten. Die Gratis-Version bietet eine gute Möglichkeit für kleine Firmen. Ihr fehlt es jedoch an einigen wichtigen Funktionen.

• Benchmark Gratis-Tarif– 0€
Die kostenfreie Version von Benchmark kannst du so lange verwenden wie du möchtest. Hier wird dir kein Ablaufdatum vorgegeben und du kannst die Funktionen und den Service des Unternehmens ganz in Ruhe testen. Die Gratis-Version bietet dir gute Möglichkeiten. Große Unternehmen dürften mit dieser Version nichts anzufangen wissen, doch kleine und mittlere Firmen profitieren von diesem Angebot.

Du kannst bis zu 2.000 Abonnenten kostenfrei haben. Dazu kannst du monatlich 14.000 Mails versenden. Im Gegensatz zu vielen anderen kostenlosen Versionen von Konkurrenten liefert Benchmark hier auf jeden Fall ab. Zu den wichtigsten zugehörigen Funktionalitäten der Gratis-Version zählen der Editor, responsive Vorlagen, die Standard-Automatisierung, kostenfreier Speicherplatz für Bilder von bis zu 10 Megabyte und die Verwendung von Google Analytics. Außerdem stehen dir zahlreiche weitere Leistungen zur Verfügung.

• Benchmark Premium-Tarif – $13.99 – $32.119.99
Wie bereits erwähnt ändern sich die Funktionalitäten des Premium-Tarif nicht aufgrund von unterschiedlichen Abo-Zahlen. Die Preise steigen oder sinken aufgrund der Anzahl der Abonnements. Verfügbar sind Abonnenten ab einer Anzahl von 600 Personen, wobei sich der Preis hier auf $13.99 beläuft. Die größte verfügbare Abonnenten-Anzahl liegt bei 7.140.000, wobei du dich hier preislich bei $32.119.99 befindest.

Dieses Zahlungsmodell erweist sich als recht praktisch, da du deine Kosten ganz an deine benötigten Bedürfnisse anpassen kannst. Du musst keine erweiterten Preise für zusätzliche Funktionen bezahlen, da diese bereits allesamt beinhaltet sind. Funktionen, mit denen sich die Premium-Version von der Gratis-Version abhebt, sind unter anderem die verhaltensbezogene Automatisierung, Follow-Up-Funktionen, A/B Split Tests, gezieltes E-Mailing, eine Datensicherheits-Pin und den Zugriff auf Haupt- und Unterkonten.

power hosting

Einrichtung

Die Erstellung und Einrichtung eines Kundenkontos bei Benchmark funktioniert sehr simpel und unkompliziert. Du musst lediglich eine persönlichen Daten und deine E-Mail-Adresse angeben. Anschließend bestätigst du deine E-Mail-Adresse und schon kannst du beginnen mit Benchmark zu arbeiten. Auch die Erstellung deiner ersten eigenen Mail dürfte dich vor keine Schwierigkeiten stellen.

Vorerst musst du deine Kontakte importieren oder manuell eingeben. Danach kannst du dich für eine E-Mail-Art entscheiden. Wenn du das erledigt hast musst du einige wichtige Informationen wie die Betreffzeile der Mail eingeben. Nun wirst du zum Editor weitergeleitet und kannst dich zwischen dem Drag-and-Drop Editor, dem Code-Editor und dem Text-Editor entscheiden. Jetzt wählst du einfach nur noch ein Template aus, bearbeitest deinen Newsletter und du bist bereits für den Versand.

sicherheit

Sicherheit

Das kalifornische Unternehmen achtet auf die Sicherheit seiner Kundendaten. Die Server des Anbieters liegen allerdings nicht in Deutschland, was leider kein positiver Aspekt ist. Bezüglich der DSGVO aktualisierte Benchmark seine Datenschutzerklärung und seine Anmeldeformulare, damit diese DSGVO-konform werden. Benchmark gibt sich also Mühe seine Sicherheitsmaßnahmen auf die höchste Stufe zu stellen.

support

Support

Im Bereich der Unterstützung macht Benchmark so schnell keiner etwas vor. Das Unternehmen bietet dir unglaublich viele Möglichkeiten zur Lösung von Problemen. Auf diese Weise wirst du bei Benchmark sicherlich nie auf einem Problem sitzen bleiben. Auf persönlicher Ebene kannst du mit dem Team von Benchmark auf drei Arten kommunizieren. Dazu zählen das Telefon, E-Mail und ein Live-Chat.

Hier kannst du stets auf schnelle Hilfe hoffen. Doch der Anbieter glänzt mit weiteren Ressourcen, welche du als Hilfsmittel benutzen kannst. So findest du auf der Website von Benchmark einen interessanten Blog, ein sehr vielseitiges FAQ, Video-Tutorials und sogar Webinare für die du dich anmelden kannst. Auf diese Weise wirst du deine Probleme mit Sicherheit in den Griff bekommen können.

vor und nachteile

Vor- und Nachteile

✔️ Vorteile

  • 2.000 Gratis-Mails
  • Benutzerfreundlich
  • Moderne Vorlagen

❌ Nachteile

  • Zustellbarkeitsprobleme
fazit winner

Fazit

Der US-amerikanische Anbieter kann mit langjähriger Erfahrung, nützlichen Funktionalitäten und guten Preis-Optionen punkten. Nicht ohne Grund ist Benchmark international erfolgreich und hat Niederlassungen an 15 Standorten.

Zu den Kunden und Partnern der Firma zählen zudem große Namen wie Google & Co. Im Bereich der Funktionen und Tools kann sich Benchmark mit einigen interessanten Werkzeugen von seiner Konkurrenz abheben. Die Funktionalitäten des Unternehmens beinhalten Leistungen wie den Editor, Anmeldeformulare, Automatisierungs – und Follow-Up-Tools, Testing, Tracking und Targetting.

Im Bereich der Tarif-Optionen stellt dir Benchmark sehr nützliche Möglichkeiten zur Verfügung. Du hast die Wahl zwischen einem Gratis-Paket und einem Premium-Paket. Der kostenfreien Version fehlen zwar einige Funktionen, dennoch ist sie sehr gut zu nutzen. Die Preise im Premium-Paket ändern sich je nach Abonnenten-Anzahl.

Die Funktionen bleiben unabhängig davon stets gleich. Die Einrichtung erweist sich als sehr einfach, unkompliziert und schnell. Geht es um die Sicherheitsmaßnahmen bezüglich der Kundendaten gibt sich Benchmark größte Mühe und hat sich den DSGVO-Vorschriften angepasst.

Die Server befinden sich jedoch leider nicht in Deutschland. Im Bereich des Supports macht Benchmark so schnell keiner Konkurrenz. Du kannst den Anbieter auf persönlichem Wege per Telefon, Mail oder Live Chat erreichen. Außerdem findest du eine ganze Reihe weiterer nützlicher Ressourcen, mit deren Hilfe du deine Probleme schnell lösen kannst.

War der Artikel hilfreich?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)
Loading...